Palliativberatung

In unserem Team arbeiten vier ausgebildete Palliativschwestern mit einem beratenden Palliativmediziner.

  • Wir beraten und begleiten Sie in Ihrer häuslichen Umgebung bei der Schmerztherapie und der Linderung von Symptomen wie Atemnot, Übelkeit u.a. in Absprache mit den behandelnden Ärzt*innen und anderen Diensten.
  • Wir beraten zu Fragen der Ernährung und Flüssigkeitszufuhr.
  • Wir leisten keine häusliche Krankenpflege und stellen somit keine Konkurrenz zu Pflegediensten und Hausärzt*innen dar. Wir verstehen uns als Ergänzung und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit.
  • Wir nehmen Kontakt zu den benötigten Diensten auf (Sozialdienst, Hausärzt*in, Pflegedienst, Kranken- und Pflegekassen, und unterstützen damit die Koordination der Versorgung zu Hause.
  • Wir unterstützen die Kranken, ihre Angehörigen und Freund*innen zu Hause, organisieren aber auch die Aufnahme in ein stationäres Hospiz oder auf eine Palliativstation, wenn das gewünscht wird.
  • Wir begegnen Ängsten und Unsicherheiten vor dem bevorstehenden Tod, indem wir mit allen Beteiligten offen darüber sprechen und für Notfälle vorsorgen.
  • Wir bieten eine 24-Stunden –Rufbereitschaft

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kranken und ihre Angehörigen mit ihren Bedürfnissen und Wünschen.