Palliative Erstberatung

  • Wir beraten und begleiten Sie in Ihrer häuslichen Umgebung. Gerne überprüfen wir im Erstgespräch den Medikamentenplan und die Behandlung.
  • Wir beraten zu Fragen der Ernährung und Flüssigkeitszufuhr.
  • Wir leisten keine häusliche Krankenpflege und stellen somit keine Konkurrenz zu Pflegediensten und Hausärzt*innen dar. Wir verstehen uns als Ergänzung und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit.
  • Wir nehmen Kontakt zu den benötigten Diensten auf (Sozialdienst, Hausärzt*in, Pflegedienst, Kranken- und Pflegekassen, Palliativdienst) und unterstützen damit die Koordination der Versorgung zu Hause.
  • Wir unterstützen die Kranken, ihre Angehörigen und Freund*innen zu Hause, organisieren ggf. auch die Aufnahme in ein stationäres Hospiz oder auf eine Palliativstation, wenn das gewünscht wird.
  • Wir begegnen Ängsten und Unsicherheiten vor dem bevorstehenden Tod, indem wir mit allen Beteiligten offen darüber sprechen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kranken und ihre Angehörigen mit ihren Bedürfnissen und Wünschen.